swatch (the) watch blog
Kalender
Dezember 2010
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Archiv
Fotoalbum

Expand all | Collapse all


Zufallsbilder
Gold & Pioneer Event 2007
2006
13.12.2007

Swatch Snow Mobile & XMAS10

Wir sind wieder zu Hause und der Alttag hat uns wieder. Höchste Zeit Bilder aus Hinterglemm hier hochzuladen und euch kurz zu berichten, was noch so während diesem Doppel-Event in Hinterglemm (Österreich) passiert ist.

Einige Member von Swatch Club genossen den Vierten und letzten Tag in Hinterglemm recht vielfältig. Die Einen nutzten das Wellnessangebot vom Hotel Alpen Karawanserai. Andere nutzen das Ski Angebot in Hinterglemm. Wieder andere nutzten die Zeit um mit Freunden aus aller Welt zu klönen. Und wieder andere schauten sich alle Läufe vom Snow Mobil 2010 an.

Während es am Vortag noch ganz gut aussah für das ProTeam von Swatch Club, so war der letzte Renntag nicht ganz so von Erfolg gekrönt.

Beim Battle of Champions 2010 lief es recht rustikal – spannende Momente, abenteuerliche Crashs und glückliche Gewinner!


Es war Action pur und Motorsport vom Feinsten! Das „Battle of Champions“ entpuppte sich nicht nur als fahrtechnische Herausforderung für die Piloten, sondern auch als Prüfung für die Streckenposten. Ein extrem schneller Kurs und eifrige Fahrer lieferten den Zusehern ein aufregendes Rennen mit zahlreichen, aber harmlosen Stürzen und actionreichen Szenen. 14 Teams – je zwei professionelle Fahrer und ein prominenter Pilot – kämpften um die schnellste Runde. Stand bei Katharina Gutensohn, Andreas Goldberger oder Ex-Formel-1 Piloten Patrick Friesacher der Spaßfaktor im Vordergrund, so fasste der eine oder andere Profi im zweiten Teil des Rennens eine harte „Stop and Go“ Strafe aus.

Zum Sieger kürte sich nach einer beherzten Aufholjagd des Italieners Alex Ploner das „Red Bull Mobile Team“. Zweiter wurde das Team „Chili“ mit Kristian Ghedina als VIP Fahrer, Platz Nummer drei ging an das „Swatch Club Racing Team“.

Der letzte Renntag verlief dagegen etwas entspannter und es gab weniger Ausfälle.

Rennimpressionen

Der Abschlussbericht vom 4. Swatch Snow Mobil liest sich so.

Formel 1 Feeling im Monte Carlo der Alpen
Das Winter-Opening war laut, schnell und spektakulär beim Swatch Snow Mobile 2010

Nico Hülkenberg im Interview

Wenn Adrian Sutil den Lenker an Nico Hülkenberg und den deutschen Komiker Oliver Pocher weitergibt, ist es Zeit für die rasanteste Schlittenfahrt des Jahres. Das Swatch Snow Mobile Winterstartwochenende in Saalbach Hinterglemm war einmal mehr der Treffpunkt für Weltmeister, Ski-Legenden und Motorsporthelden und Führungspersönlichkeiten aus Industrie, Kultur und Gesellschaft. Vor tausenden Zuschauern an der Strecke sicherte sich am Sonntagabend das Uniqua Fresacher Racing Team den Sieg beim „Grand Prix von Saalbach Hinterglemm“.

Nach 45 Runden und fünf spektakulären Fahrerwechsel überquerte das Uniqua Fresacher Racing Team als Erstes die Ziellinie auf Hinterglemms Dorfstraße und konnte als Sieger 2010 beim “Grand Prix von Saalbach Hinterglemm” den Titel verteidigen: „Sicher wollten wir als Titelverteidiger auch heuer wieder um den Sieg mitfahren. Das dann auch wirklich in die Tat umsetzen zu können ist einmalig!“ Bis zur letzten Runde beinahe immer in Führung landete das Team Easymotion mit den früheren Weltmeistern Manfred Stohl (Rallye) und Franz Stocher (Bahnrad) am Ende auf Platz zwei, knapp vor dem Team ebner event logistics.

Team Swatch Club

Dicke Schneehauben auf Häusern, Bäumen und Weihnachtslichter waren der Rahmen für viele hundert Pferdestärken – das Postkartenmotiv des Ortes stand im Kontrast zum Snow Mobile Renngeschehen entlang der 850 Meter langen mit Sprüngen, Hindernissen und Schikanen gespickten Strecke. Trainingsläufe, die Qualifikation und die ersten Vorläufe mussten überstanden werden, bevor die 14 Teams für das Finale am Sonntagnachmittag ermittelt waren.

Eisige Verhältnisse auf der Strecke und enge Kurven waren die größten Hindernisse für die 23 sechsköpfigen Mannschaften. Engagierte Fahrer begeisterten das Publikum mit einem packenden Rennen inklusive einiger glimpflich ausgegangener Stürze und spannender Action auf der Schneefahrbahn. Nach dem “Battle of Champions” – 14 Teams aus je zwei Profi-Fahrern und einem Promi – am Samstag, war das Swatch Snow Mobile Rennen das sportliche Highlight beim Winter-Opening. 20.000 Zuschauer aus nah und fern ließen sich die einzigartige Gelegenheit nicht entgehen und pilgerten am ersten Dezemberwochenende ins SalzburgerLand.

Die Grand Prix Atmosphäre im Schnee war einzigartig – und so tummelte sich von Freitag bis Sonntag viel Prominenz aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft entlang der Rennstrecke. Selbst Deutschlands Star-Comedian Oliver Pocher, Lucy “No Angels” Diakowska, die Formel 1 Piloten Klien, Sutil, Hülkenberg und Yamamoto ließen sich den Spaß im Schnee ebenso wenig wie Skisprung- und Skilegenden Andreas Goldberger und Fritz Strobl entgehen. Auch die Motorsporthelden Heinz Kinigadner und Keke Rosberg waren in Saalbach Hinterglemm am Tag auf der Strecke und am Abend beim Pokern für Wings for Life zu finden.

Los ging es bereits am Freitag mit der großen Welcomeparty im legendären „Goaßstall“, ein Aprés Ski Tempel knapp über dem Ortskern von Hinterglemm, der in seiner Einzigartigkeit und Originalität nicht zu überbieten ist. Samstag wurde mit der Kultband “Sunrise Avenue”, das offizielle Side Event des Swatch Snow Mobile, bei der Ö3 Party der Ortskern gerockt.

Motorsport vom Feinsten, Party- und Wintersport-Feeling im ganzen Ort und Größen aus Wirtschaft, Sport und Society – das Swatch Snow Mobile war auch 2010 ein Winter-Opening, das es in dieser Kombination nur einmal gibt.

Ergebnis “Grand Prix von Saalbach Hinterglemm”

1. Uniqa Fresacher Racing Team

2. Team Easymotion

3. Team ebner event logistics

Der letzte Abend

Im Anschluss an die Siegerehrung, begaben sich die Member von Swatch Club in das Hotel Alpine Palace zum XMAS10 Dinner. Nach einem köstlichen Menü mit drei Gängen, lud Antonio Gasser (Head of Swatch Club International) zu einer ganz besonderen Verlosung ein.

Verlost wurden diverse Dinge, die bei dem Swatch Snow Mobil 2010 verwendet wurden. Jacken, Pullover, Shirts und Teile vom Swatch Club Motorschlitten. Die ganze Verlosung sollte nicht nur einem sondern zwei guten Zwecken zukommen.

Die ersten drei Verlosungen, der Lospreis betrugen zu Beginn 10,00 € und dann 20,00 €, sollte der Aktion Summits4Kids zu Gute kommen. Insgesamt kamen über 3.300,00 € bei dieser Aktion zusammen und viele Club Member erhielten tolle Preise, die man so nicht kaufen kann.

Sascha, Laura Bohleber, Stawi

Im vierten Durchgang wurden Lose für die Stiftung “Wings of Life” gesammelt. Auch dabei kam eine stattliche Summe zusammen.

Bei allen Verlosungen Übernahm Laura Bohleber das Amt der Glücksfee. Sie ist Freeski Fahrerin, Mitglied im Swatch ProTeam und Mitbegründerin von Summits4Kids.

Weihnachts Swatch zum Event XMAS10

Zum Schluss gab es für alle Club Member die New Gent “Winter Moon” (SUOZ101) und Gent “Winter Sun” (GZ233) im Special Pack (SZS04). Dieses Spezial ist limitiert und nummeriert auf 200 Stück.

Winter Moon

Winter Sun

Mittlerweile war es schon gegen Mitternacht. Aller höchste Zeit, sich zur Abschlussparty Alpine Palace einzufinden. Gefeiert und verabschiedet wurde bis spät in die Nacht.

Die letzten guten Wünsche zum Weihnachtsfest und zum Übergang in neue Jahr, wurden zum Abschluss im Hotel ausgetauscht. Ein phantastisch organisierter Event mit viele kleinen und großen Überraschungen ging zu Ende.

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für die beiden Events an Swatch Club unter der Leitung von Antonio Gasser und seinem gesamten Team, dickes Dankeschön an Andy Wernig von ixxalp und seinem gesamten Team, ganz lieben Dank an alle Menschen die uns das Gefühl gaben in einem großen Team dabei gewesen zu sein, sowie den vielen neuen Menschen, die wir kennen lernen durften und den Einwohner von Hinterglemm, die uns das Gefühl gaben zu Hause zu sein.

Ein letzter Dank an Katrin Strobl, für den Presszugang auf der Webseite. Das erste Bild und die kursiv geschriebenen Texte entstammen dieser Quelle.

Wer nun alle Bilder von Swatch Snow Mobil und Swatch Club XMAS10 sehen möchte, der schaut ins Fotoalbum.

XMAS10

Viel Spaß beim anklicken!

Swatch Fan Blog
Hallo!
Hier melden sich BonZai & Stawi mit unserer privaten Swatch Fan Seite. In erster Linie werden hier Events präsentiert, an denen wir teilgenommen haben. Viel Spaß beim lesen und schauen.
Gruß BonZai & Stawi
Billy The Artist
Das Hintergundbild ist das Artwork "Raw" von Billy The Artist" aus New York (USA). Dies darf ich mit freundlicher Genehmigung von Billy Miller verwenden.
Billy Miller & Matthias Stawinski Billy The Artist & Stawi
Bild des Tages
SMS_2250.jpg

Datum: 28.11.2011

Besucher