Jeep Tour und Pioneer Saloon – XMAS 2014

Der zweite Tag in Las Vegas zum XMAS Event 2014 begann ganz entspannt. Nachdem Frühstück trafen wir uns gegen 10:00 Uhr vor dem Hotel.

Wetter? Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Ein guter Tag, um die Wüste zu fahren. Da staunten die Clubbies nicht schlecht, als zehn oder elf pinkfarbene Trucks vorfuhren. Erster Programmpunkt des Tages, mit Pink Jeep Tours nach Red Rock Canyon. Mit rund 9-10 Personen, pro Truck, ging es dann auch los.

Sehr bequem mit gekühlten Getränken an Board. Perfekt.

Auf zur Pink Jeep Tour.

Der Red Rock Canyon liegt etwa 27 km westlich von Las Vegas, inmitten der Hochwüste Nevadas. Im Sommer ist es heir mit Sicherheit richtig heiß. Der Red Rock Canyon ist so um die 400 Millionen Jahre alt und geht aus einem alten Meeresbett hervor. Seit 1990 ist das gesamte Gebiet ein Naturschutzgebiet.

 

Red Rock Canyon

Wir fuhren durch den ca. 330 km² großen Red Rock Canyon auf der 21 km lange Panoramastraße (Scenic Drive), die nur als Einbahnstraße befahrbar ist und an der mehrere Picknickplätze und Aussichtspunkte liegen. Der Red Rock Canyon ist neben dem Hoover-Staudamm (im Südosten von Las Vegas) und dem Valley of Fire (im Nordosten von Las Vegas) ein weiteres beliebtes Tagesausflugsziel für Besucher von Las Vegas, das vom Highway 159 über den nördlichen Strip in rund 30 Minuten Fahrzeit erreichbar ist. Sehr empfehlends- und sehenswert.

Desert Rose?

 

Gegen 13:00 Uhr kamen wir dann am Pioneer Saloon in Goodsprings, NV an. Country Music, coole Drinks und eine chillige Stimmung empfingen uns. Barbecue zum Mittagessen. Klasse Idee. Und überall von man hinschaute, war das Branding Swatch zu erkennen. Immer wieder gab es das Swatch Logo zusehen. Jeder Mensch der sich um uns kümmerte, Guide, Service-Kraft etc. trug eine Swatch Uhr am Arm. Vor lauter Swatch sah man Swatch fast nicht mehr.

Die Mittagsruhe wurde je unterbrochen, als schießwütige Cowboys mit ihren Pferden auftauchten und nach GIUSY verlangten. Ehe wir uns versahen, war Giusy entführt und verschleppt. Um sie wieder zu befreien, mussten die wild gebildeten Teams aus Swatch Member, diverse Aufgaben erfüllen und Fragen zum Saloon beantworten.

Schießwütige Cowboys and Girls.

Der Pioneer Saloon wurde von 1910 bis 1911 gebaut und 1912 eröffnet. Im Sommer herrschen hier Rekordwerte von 45° Celsius. Clark Cable war mit seiner Frau Carole Lombard war damals dort und den Saloon gibt es in unzähligen Filmen zusehen. Ein filmhistorischer Ort.

Erwischt!

Missing!

So viele Fragen!

Befreit und wieder in unserer Mitte.

Jetzt aber schnell.

 

Gruppenbild zur Erinnerung.

 

Recht schnell hatte das erste Team die Aufgaben gelöst und Giusy konnte wieder befreit werden. Gegen 16:00 Uhr stürmten dann alle 111 Club Member aus dem Saloon um nach einem Gruppenfoto mit drei Bussen zurück nach Las Vegas zu fahren.

Freizeit war angesagt. Entweder ließ man sich mit dem Bus zum Bellagio bringen oder fuhr mit zurück in unser SLS Hotel. Wir entschieden uns für Variante eins und bummelten im Sonnenuntergang über den Strip und in das eine oder andere Casino bzw. Geschäft. Am Abend konnten wir dann nach Vorbestellung in eines der drei Restaurants im SLS Hotel zu Abendessen. Wieder einmal wurde es auch an diesem Tag etwas später. Jedoch alles total relaxt.

Las Vegas am frühen Abend.

Seltsame Gestalten im Aufzug.

The Venetian in Las Vegas.

Ein sehr schöner Tag. Viel erlebt und noch mehr gesehen.

hier nun alle Bilder vom Tag, die gibt es auch etwas größer im Fotoalbum.

Ein Kommentar