Letzte Station – Frankfurt am Main

Nein, nicht Endstation. Frankfurt am Main war der siebzehnte und letzte Halt von Swatch Club zum Pre-Launch Event der Club Swatch 2016/2017.

Donnerstag, 24. März 2016, es ist kurz nach 19:00 Uhr und die ersten Swatch Club Member stehen vor dem Kunstverein Familie Montez in der Honsellbrücke, in Frankfurt am Main (Deutschland). Sie waren dem Aufruf und der Einladung von Swatch Club Deutschland gefolgt.

Pünktlich um 19:30 Uhr durften die V.I.P. ´s, sprich wir, die aktuellen Gold & Pioneer Member, die Location betreten.

Der Club Deutschland wurde vom Club International unterstützt. So traf man insgesamt bekannte Gesicherter an. Die formelle Begrüßung erfolgte durch Stefan Sommer (Brand Manager Swatch Deutschland) und Claude Bravi (Head of the Swatch Club) sowie Britta Engels (Swatch Club Deutschland).

Warten auf Einlass.

Da der Raum recht groß war, verteilten sich die rund fünfzig Mitglieder nahezu überall. Stefan Sommer rief dazu auf, näher zusammen zu rücken. Dies wurde von uns recht schnell in die Tat umgesetzt, auch wenn es dabei ein bisschen eng wurde.

Hallo! Kommt erst einmal bisschen näher zusammen.

Nah genug?

Wir hatten Spaß!

Claude präsentierte mit viel Charme und Witz die Club Swatch 2016. Er erklärte den Benefiz, für die Swatch Fans die mehrere Uhren kaufen, präsentierte das Merchandise, dass man nach erfolgter Clubverlängerung und Anmeldung erhält und überraschte uns damit, dass jeder einen Stern zu seiner Uhr geschenkt bekommt.

Das Club Special in der Verpackung.

Sternen Zertifikat.

Eine schöne Geste so ein Präsent. Hartnäckige Member fragten nach, ob auch eine Reise zu dem Stern inbegriffen sei. Aus dem Publikum kam die Antwort wie aus der Pistole geschossen: „Anreise musst du selbst bezahlen.“

Eine weitere Überraschung. Eine Ankündigung von Claude, dass es am Abend eine Verlosung geben wird, bei der eine Reise, inkl. Anreise- und Hotelkosten, zu einem Weihnachtsevent zu gewinnen sein wird. Das war wirklich eine Überraschung.

Zum Weihnachtsevent 2017 gab es keine weiteren Aussage. Außer der kleine Ausrutscher, dass der XMAS Event in Europa stattfindet wird. Dafür gab es noch eine kleine Vorschau zum nächsten Event in Deutschland, der wohl am 13. Mai 2016 in Hamburg stattfindet.

Die Reise gewann später ein deutsches Mitglied aus den Niederlande. Glück muss man haben.

Das anschließende Abendessen mittels Buffet war reichhaltig und schmackhaft. Es blieb genügend Zeit zu einem netten Plausch und Austausch mit Freunden. Gegen 21:30 Uhr kamen dann weitere Gäste für den Abend. Club Member und Friends und einige aus dem Swatch Team Deutschland.

Foto Box – Pre Launch Event.

Zwischendurch konnte man immer mal wieder an die Fotobox und witzige Fotos machen. Irgendwie war da auch immer was los und wurde von alle ausgiebig genutzt.

Foto Box – Swatch up your night.

Swatch up your night!

Gegen 22:00 Uhr legte DJ Deyan aus der Schweiz, für uns zum warm werden auf. Nun kam Bewegung unter der Honselbrücke.

DJ Deyan (Schweiz)

Es wird voller.

Um 22:30 Uhr übernahmen Mel und Clemens, vom 2013 gegründeten DJ Duo MÖWE in Österreich, das Mischpult. Nun gab es kein Halten mehr und es wurde ausgelassen getanzt.

DJ Duo MÖWE (Österreich)

Light-Show

Mel.

Clemens.

Projektionen.

Party People

Gegen 0:00 Uhr wurde es ein bisschen leiser im Kunstverein, da wir nun Karfreitag hatten. Hinter geschlossener Tür und mit einigen Dezibel weniger, wurde dann auch noch nach Mitternacht getanzt und gelacht.

Ein schöner gelungener Abend in Frankfurt. Danke an das gesamte Swatch Team für den Support und chilligen Event.

Alle Bilder vom Abend, gibt es auf der nachfolgenden Seite.