Beiträge

Best of Swatch Snow Mobile 2011

Während dem diesjährigen Swatch Snow Mobile, habe ich zwischendurch direkt aus Saalbach-Hinterglemm (Österreich) hier erste Bilder, Berichte und Presseartikel gepostet. Bevor nun alle Bilder präsentiert werden, hier eine kurze Zusammenfassung.

Für uns war es in erster Linie, das Treffen von lieben Freunden. Das da „nebenbei“ einer der größten Ski Openings stattfand, war für uns zweitrangig. Wir freuten uns auf die Leute von Swatch Club, den Member von Swatch Club und ganz besonders auf unsere Freunde in Hinterglemm.

Für uns wurde es so zu einem besonderen Erlebnis. Wir kamen zwar dieses Jahr nicht zum Fahren auf einem Snowmobil, jedoch kamen wir in viele Bereiche rein, so das wir alles Hautnah miterleben konnten.

Mit Sicherheit ist dieses Ski-Opening in Österreich nicht ganz unumstritten. Doch es hat etwas ganz besonderes. Wie heißt es so schön? Die Formel 1 im Winter. Ich denke das trifft den Nagel auf dem Kopf. Genau so stelle ich es mit in Monaco vor, wenn die Formel 1 Boliden durch die Stadt sausen. Mit dem Unterschied, hier ist alles ein bisschen kleiner und freundschaftlicher. Man kennt sich, man trifft immer wieder alte Bekannte und natürlich auch Prominente Menschen. Eine super gelungene Veranstaltung, zu der auch das Wetter ein einsehen hat, denn am Abend zu vor gab es richtig viel Neuschnee.

Weiterlesen

Nachlese Swatch Snow Mobile 2011

Der Jubel der tausenden Zuschauern war riesengroß. Manfred Ebner von seinem gleichnamigen Team nahm als Kapitän die Siegestrophäe für den Gewinn des „Swatch Snow Mobile Race 2011“ entgegen. Nach einer Fahrzeit von einer Stunde plus einer Runde konnten sich seine sechs Fahrer souverän bei der Formel1 des Winters mit 13,6 Sekunden gegen das UNIQA Fresacher Racing Team sowie 51,746 Sekunden gegen das Team 3 powered by Sony Ericsson durchsetzen.

Jeder Fahrer gab auf der 850 Meter langen Strecke zehn Minuten lang Vollgas, danach mussten die Fahrer einen fliegenden Wechsel meistern. Die siegreiche Mannschaft konnte dabei ihr taktisches Konzept am besten umsetzen, Formel1-Experte Heinz Prüller brachte dieses auf den Punkt: “Es war ein mehr als verdienter Sieg. S schnell wie sie mussten. Dann nicht so schnell wie sie gekonnt hätten. Und am Ende brachten sie einen fehlerfreien Sieg nach Hause.” Auch Fahrer Klaus Weinböck jubelte: “Gott sei Dank haben wir heuer keine Brezn g`rissen. Wir waren absolut fehlerfrei und ohne Ausrutscher.”

Weiterlesen

Swatch Snow Mobile 2011

Heute nur in aller Kürze.

Swatch Snow Mobile 2011 ist Geschichte.

Die Platzierungen wie folgt:
1 – Ebner Event Logistics
2 – UNIQA Fresacher Racing Team
3 – Team 3 powered by Sony Ericsson
4 – SWATCH PRO TEAM

Weiterlesen

2.Tag Swatch Snow Mobile 2011

Der erste Renntag in Hinterglemm beim Swatch Snow Mobil begann mit Temperaturen um die minus drei Grad und Sonnenschein. Erste Lifte nahmen ihren Betrieb auf und man sah die ersten Skifahrer auf der Piste.

Nach dem Fahrerbriefing um 10:00 Uhr, bei dem der eine oder andere Fahrer noch nicht in Hochform war, startete pünktlich um 11:30 Uhr das erste freie Training. Einen Favoriten konnte man dabei noch nicht festmachen.

In den Mittagsstunden lernten die Mitglieder von Swatch Club, Markus Pfeil kennen. Markus Pfeil macht Custompainting. Für das Rennen am Samstag kreierte er in unserem Beisein Helme für das Swatch PRO TEAM. Alle Clubmember hinterließen auf den Helmen einen Fingerabdruck. Was genau mit den Helmen noch passieren soll, ist nicht bekannt.

Weiterlesen

Swatch Club Event Hinterglemm 2011

Nach der individuellen Anreise, trafen sich die ersten elf Club-Member in der Lobby vom Hotel Glemmtalerhof. Begrüßt wurden wir erst einmal von Rahel und Enid, von Swatch Club International. Gerade mal 13 Club Mitglieder werden dieses Jahr bei Club Event zu Swatch Mobile teilnehmen. Nach dem Welcomedrink gab es eine kleine Führung durch Hinterglemm.

Hansi von ixx-alp führte uns am Rande der Strecke und informierte uns über den Aufbau und den Ablauf von Swatch Snow Mobile 2011. An der Sttecke wird noch bis zum Start gearbeitet. Die über 350 Menschen haben hier in Hinterglemm wieder einiges geleistet.

Nach der kleinen Führung ging es zum Abendessen in das neue Restaurant Jennerwein. Ein leckeres Vier Gänge Menu, als Start für einen actiongeladenen Event.

Weiterlesen

Kimi Räikkönen und Tobias Moretti starten bei Swatch Snow Mobile

Der Aufbau ist auch am Donnerstag noch im vollem Gange. Ein Tag vor Beginn der offiziellen Rennen in Hinterglemm, wird die Strecke weiter präpariert und fleißig aufgebaut.

Das Feld der prominenten Fahrer bei der 5. Auflage von Swatch Snow Mobile wird immer dichter. Heute gaben der finnische Motorsportstar Kimi Räikkönen und Schauspieler Tobias Moretti ihre endgültige Startzusage für das spektakulärste Winteropening in den Alpen.

Die Formel1 des Winters wird heute um 21:30 Uhr mit der „Almdudler Night Rider“ – offical Welcome Party in Saalbach Hinterglemm eröffnet. Nachdem die Promis um Oliver Pocher, Marcus Schenkenberg, Aura Dione, Gina-Lisa & Co. über den roten Teppisch das 5-Sterne Hotel Alpine Palace betreten, findet im Rahmen der Auftaktveranstaltung auch die Startnummernauslosung für die morgen beginnenden Qualifyings statt.
Weiterlesen

Swatch Snow Mobile: Der Schnee ist da!

Noch vier Tage bis zur Eröffnung von „Swatch Snow Mobile“ in Saalbach Hinterglemm und hier gibt es dazu die ersten Bilder. „Durch unser Schneedepot und die tiefen Temperaturen im Tal konnten wir die Strecke sichern und haben Top-Bedingungen für die Rennen am Wochenende. Damit sind wir eines der wenigen Winteropenings in Österreich, das planmäßig über die Bühne geht“, freut sich Organisator Andy Wernig. Die mehr als 20.000 erwarteten Besucher können sich bei der Formel1 des Winters auf Motorsport vom Feinsten und zahlreiche Spitzenkonzerte freuen.

Am Freitag, den 9. Dezember, und am Samstag brummen die Motoren der 75 PS starken Motorschlitten der 24 Teams. In Hinterglemm können alle Trainingsläufe, Qualifyings und am Samstag die Rennen gratis miterlebt werden, Vidiwalls informieren mit Live-Bildern von der Rennstrecke. In der Start/Ziel-Area mit dem Red Bull-Bogen befindet sich die erste Vidiwall. Gleich daneben liegt die Ö3-Tribüne mit dem Moderationscontainer von Heinz Prüller und Tom Walek, von wo die Besucher perfekt auf die erste Vidiwall sehen. Im Anschluss wird die Haupttribüne mit perfekter Sicht auf die erste Kurve und die zweite Großleinwand aufgebaut.

Weiterlesen

Der „Swatch Snow Mobile“-Schnee kommt!

Noch eineinhalb Wochen bis zur 5. Auflage von Swatch Snow Mobile (8.-11. Dezember). Heute hat die letzte Phase vor dem Rennwochenende der Formel1 des Winters in Saalbach Hinterglemm begonnen: die Aufbauarbeiten und hier vor allem die Präparierung der Schneestrecke.

Um den 180 Fahrern von Swatch Snow Mobile, den über 20.000 Besuchern und mehr als 1.200 VIP-Gästen perfektes Motorsport-Entertainment zu bieten, bedarf es neben 300 top-motivierten Mitarbeitern natürlich jeder Menge technischen Equipments. Innerhalb von 21 Auf- und Abbautagen bringen 35 Sattelschlepper Tonnen von Stahl für Tribünen, Einrichtungen, Licht, Ton und Deko für die VIP-Bereiche. Tausende Meter Absperrungen und Sicherheitszäune entlang der 850 Meter langen Strecke mit einem fulminanten Sprung, einer Steilkurve und mehreren Überfahrten werden aufgebaut.

Weiterlesen

Christian Ritter - PHOTO by Dean Treml

SWATCH SNOW MOBILE 2011 lädt…

…und alle kommen!

Der erste Schnee in Wien! Zumindest vor dem Swatch Store am Graben, wo gestern am späten Nachmittag die Highlights von „Swatch Snow Mobile“ – der Formel1 des Winters – von Rudi Semrad (Generaldirektor der Swatch Group Österreich) und Organisator Andy Wernig bekannt gegeben wurden.

Die High Society aus Sport, Wirtschaft und Showbiz gibt sich von 8. bis 11. Dezember in Saalbach Hinterglemm bereits zum fünften Mal beim legendärsten Motorschlittenrennen und Winteropening Europas die Klinke in die Hand. „Swatch Snow Mobile“ – die Reinkarnation von Spitzensport, Show, Glamour und jeder Menge Parties.

Fix zugesagt haben bisher neben den Formel1-Cracks Niko Hülkenberg, Nick Heidfeld, Adrian Sutil und Sakon Yamamoto auch die Musiker Aura Dione, DJ Ötzi, Loona, Lucy von den No Angels, Sido sowie Schauspieler, wie Otto Retzer, Gina-Lisa, Playmate Doreen Seidel, Dschungelcamp-Gewinner Peer Kusmagk, Topmodel Marcus Schenkenberg und Oliver Pocher mit Gattin Alessandra. Darüber hinaus kommen ehemalige Sportgr&oumistian Ghedina, Hans Knauss, Michael Konsel und Franz Stocher. Das Moderatorenduo Heinz Prüller und Tom Walek bekommt heuer durch Kati Bellowitsch charmante Unterstützung.

Weiterlesen

Swatch Snow Mobile – das spektakulärste Winter-Opening

Noch dreieinhalb Wochen bis zum spektakulärsten Winter-Opening Europas. Von 8. bis 11. Dezember werden bei Swatch Snow Mobile zum fünften Mal 24 Motorschlitten die Innenstadt Hinterglemms in den Formel1-Parcours des Winters verwandeln. Natürlich warten auf die Zuschauer und Promis wieder jede Menge Konzerte und Parties. Wie der Auftritt der dänischen Chart-Stürmerin Aura Dione. Und heute bestätigte Sido eine Live-Performance.

Fast jeder Wintersportort hat sein Winter-Opening. Es werden Konzerte diverser Musikgrößen angeboten. Aber die Eröffnung der Wintersaison in Saalbach/Hinterglemm sucht seinesgleichen. „In den letzten vier Jahren haben wir unsere Veranstaltung vom Rohdiamanten zum funkelnden Edelstein geschliffen. Durch unser einzigartiges Sport- und Show-Programm und den gesellschaftlichen Stellenwert hat sich unser Event zu einem Fixstern der Wintersaison entwickelt. Und nicht zuletzt die internationale Berichterstattung bestätigt diese Entwicklung“, freut sich Organisator Andy Wernig.

Weiterlesen