Am Tag Zwei, sollte nun der offizielle Teil des Swatch Holiday Event 2018 beginnen. Da jedoch das come together erst am frühen Nachmittag angesetzt war, hatten wir Zeit Athen weiter zu entdecken. 

Zuerst jedoch, verließen wir unser Hotel nach dem Frühstück und gingen zum NEW Hotel. Das wir richtig waren, erkannt wir schon am Eingang und im Foyer.

Wir gaben unser Gepäck ab und zogen mit einigen Freunden los.

Limited Edition

Wache am Grab des unbekanten Soldaten

Wache am Grab des unbekanten Soldaten

Zuschauer

Nationalgarten

Panathenaic Stadium

Panathenaic Stadium

Olympieion

Hadrianstor

Unvollständig

Dionysostheater

Odeon des Herodes Atticus

Propylaea

Propylaea

Blick auf Athen

Propyläen

Friends

Renovierungsstau

Bis zum Mittag hatten wir so einige der wichtigsten Punkte in Athen gesehen. Überall trafen wir immer wieder Freunde aus der ganzen Welt. Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man in einer „fremden“ Stadt ist und sich überhaupt nicht fremd fühlt. Auch die Menschen in der Stadt, waren nahezu immer freundlich und hilfsbereit.

Nach dem Mittag bezogen wir unsere Hotelzimmer und freuten uns auf den Welcome desk.

Bei der Begrüßung durch Swatch Club International, vertreten durch unsere Viktoria, Aurélie, Adele und Lukas, gab es zu Beginn das Programm, unseren Badge, eine Tasche und einen Regenschirm. Unser übriges Merchandise mussten wir uns erst noch am Nachmittag und den frühen Abend verdienen.

Zur Stärkung gab es leichten Fingerfood und wer wollte, konnte aus drei Cocktails auswählen. 

Nach der Begrüßung wurde erst einmal wild in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Eine Mischung aus unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichen Sprachen, machen dann eine Stadterkundung richtig spannend. Es galt, mit einer Karte bewaffnet, sechs Stationen in Athen auszusuchen. Dort gab es Überraschungen und verschiedene Aufgaben zu erledigen. Zum Schluss wollten wir uns dann wieder zum Abendessen alle zusammen in einem Restaurant einfinden. 

Einen richtigen Run gab es auf den großen Swatch Store in Athen, der eine Zwischenstation unserer Tour war. Dort gab es nicht nur die Destination Griechenland zum ersten Mal zu kaufen. Das Destination Special „It’s All Greek To Me“ gibt es ausschließlich in Athens, Crete, Rhodes, Corfu, Mykonos, Kos, und Thessaloniki. Jeweils mit einem eigenen Loop. Das Besondere an diesem Abend, alle Loops gab es in Athen zu kaufen.

Für viele jedoch das absolute Highlight des Tages, der Verkauf der Glam Collection in Athen. Diese Kollektion gab es vorerst nur an diesem Abend überhaupt in Europa käuflich zu erwerben. Aktuell ist diese Kollektion nur in USA, China, Hong Kong, Macao, Russland und Singapore erhältlich. 

Der Umsatz im Store dürfte an diesem Abend der einmalig Beste seit langer Zeit gewesen sein. Zumindest sah man das den Club Member in den Gesichtern an, die mit vollen Tüten und einem glücklichen Grinsen im Gesicht den Store verließen. 

 

Ruhe vor dem Sturm

Am Welcome Desk

Hello

Konzentration

Staunen

Destination Swatch Greek

Happy Viktoria

Swatch Glam collection

Jamas

Kaffeesatz lesen

Tanzeinlage

Ich sehe dich!

Musiker

 

Nach einigen Geschmacksproben, Kaffee, Ouzo und anderen Dingen, in Athen trafen wir am vereinbarten Restaurant ein. Dort gab es eine Tanzvorführung und die Siegerehrung zur Schnitzeljagd.

Mit Live Musik genossen wir das Abendessen und zum Schluß trafen sich viele noch in der Hotelbar und machten die Nacht zum Tage.

 

Alle Bilder des Tages:

Limited Edition

Bild 1 von 181

Limited Edition