Find Your Way To Düsseldorf

Am 23. März 2018 folgten wir der Einladung vom Swatch Club Deutschland. Es gab nicht nur den Launch Event der neuen Club Swatch zu feiern, sondern auch den neuen Megastore in Düsseldorf.

Aber der Reihe nach.

Rund dreißig Club Member trafen sich um 17:00 Uhr beim Team Escape Düsseldorf. Denn ganz so einfach sollten wir es ja nicht mit der neuen Club Swatch „Find Your Way“ haben.

Treffpunkt Alexanderstraße 31.

Angekommen im 3. Obergschoß.

Begrüßt wurden wir vom Deutschen Swatch Team, unter anderem von Britta, Katrin und Stefan, sowie unserer Club Chefin, Viktoria, aus der Schweiz.

Begrüßung

Group Picture!

Aufgeteilt in sechs Gruppen, ging es nach der Begrüßung in sechs verschiedenen Räume mit sechs verschiedenen Aufgaben. Die 60 Minuten vergingen wir im Fluge und alle kamen wohlbehalten aus den Räumen. Mit im Gepäck eine Kaufberechtigung für die auf 888 Stück limitierte Club Swatch.

Einweisung und Aufteilung der Gruppen.

Danach galt es den Punkten auf der Straße zu folgen und den neuen Swatch Megastore in Düsseldorf zu finden. Die Punkte waren bisschen hilfreich.

Follow the dots.

In Wirklichkeit hat die keiner gebraucht. Swatch Club Member finden den nächsten Store schließlich auch im Schlaf.

Im neuem Megastore befindet sich, wie auch schon in Frankfurt und Hamburg, im Erdgeschoß der Store und im 1.Obergeschoß ein großer Meetingraum. Dort gab es Erfrischungen und Süßes.

Der Store!

Enthüllung der Club Swatch.

Bevor es zum shoppen ging, erklärte uns Viktoria die zwei unterschiedlichen Club Uhren. Zum einen die auf 888 limitierte „Find Your Way“ Club Swatch und die „reguläre“ Club Swatch mit dem Namen „Follow The Dots“. Es gibt kleine, jedoch sehr feine Unterschiede.

Viktoria erklärt den Unterschied.

Welcome Club Swatch!

Shopping.

Group Picture!

Nach einem erfolgreichen Gruppenfoto vor dem neuem Store auf dem Schadowplatz 12 ging es zum Abendessen in die Altstadt. Das Ziel, das Hausmanns. Kein Anderer als Tim Mälzer ist Teilhaber und Mitgesellschafter von diesem Wirtshaus. Tim Mälzer ist seit 2003 den meisten als Fernsehen Koch bekannt. 

Im Hausmanns.

Im Hausmanns.

Im Hausmanns.

Gutes Essen, lecker Bier, aber auch Wein und ein toller Service lud zum verweilen ein. Und so war es auch kein Wunder das die ganze Swatch Gesellschaft bis nach 1:00 Uhr zu den letzten Gästen gehörte. Kurzer Hand trafen sich noch einige Hartgesottene in der Nachbar Kneipe und tagten bis gegen 2:30 Uhr, nachdem das Hausmann zu machte.

Spaß mit Sofortbildern.

Ein schöne Event, der uns Spaß machte, da wir wieder einmal unsere Deutschen Freunde treffen konnten. Es waren sogar einige neue Member dabei, die man hoffentlich bald wieder sieht.

Ein dickes Dankeschön an den Deutschen Club mit Britta, Katrin sowie Stefan und natürlich unsere Club Chefin, Viktoria.

Alle Bilder zum Event gibt es auf der nächsten Seite.