EI GUDE – die Destination Watch Frankfurt

„Uffpasse“ nun kommt endlich der Bericht aus Frankfurt. 

Bereits am 21.06.2018 trafen sich pünktlich um 16:45 Uhr rund dreißig Clubmember vom Swatch Club Deutschland am Römerberg in Frankfurt. 

Nebenbei berichtet, wir waren etwas zu früh in Frankfurt und machten noch eine schnelle Runde. Fotostops gab es am Swatch Store Hauptwache, in der Einkaufsgalerie „MyZeil„, im Kaiserdom Frankfurt und in der neuen Frankfurter Altstadt. Ganz privat und ohne Swatch. Dafür die Bilder hier inklusive.

Swatch Store Frankfurt

My Zeil

Kaiserdom Frankfurt

Neue Altstadt Frankfurt

Um 16:45 Uhr trafen wir am Römerberg ein. Das Swatch Team war an den blauen T-Shrits und dem „Ebbelwei“ (Apfelwein) sofort zu erkennen. Mit Blick zum Rathaus gab es ein lockerer come-together mitten in der Fußgängerzone.

Swatch Team

Rathaus

Swatch Banner

Auffällig das neue Swatch Banner, nun mit dem Zusatz „Swiss Made“. So wurden wir freundlich begrüßt und hatten schon ein Stöffche in der Hand. 

Eppelwein Express

Nach einem kurzen Umtrunk warteten wir auf den „Ebbelwei-Expreß„. 

Der Eppelwas? Der Ebbelwei-Expreß ist eine Sonderlinie der Frankfurter Straßenbahn. Die Linie wurde 1977 anlässlich der bevorstehenden Abstellung der letzten zweiachsigen Straßenbahnen ins Leben gerufen und sollte eigentlich nur kurze Zeit verkehren. Dank des enormen Erfolgs blieb die Kuriosität aber bis heute bestehen. Ihren Namen verdankt die beliebte Straßenbahn dem in Hessen hergestellten und im Wagen ausgeschenkten „Ebbelwei“.

Alles ging recht fix und schon saßen wir im „Ebbelwei-Expreß„. Die Streckenführung ging von der Paulskirche / Römer in Richtung Zoo, über Sachsenhausen zum Lokalbahnhof und wieder zurück.

Im Eppelwei-Express

Stefan Sommer und Ei gude!

Präsent

Gruppenfoto

Bembel

Alexander Habermehl

Verdursten musste keiner, in der Bahn gab es ausreichend Getränke. Wagon, für Wagon wurde von Stefan Sommer (Brand Manager SWATCH) das neue Destination Special „Ei Gude“ mit der Referenznummer SUOZ286 vorgestellt.

Swatch Destination Frankfurt

Swatch Destination Frankfurt

Swatch Destination Frankfurt

Swatch Destination Frankfurt

Swatch Destination Frankfurt

Als besonderes Präsent, für alle Teilnehmer am Launch Event der Frankfurter Destination Swatch, gab es ein kleines Präsent. In einer blauen Box gab es ein Bild auf Holz, das den Namen „Ei gude“ zeigte. Fotografiert und produziert von Alexander Habermehl, der auch Fotograf während dem Event war. Wer das Bild auch gerne haben möchte, kann es auf der Webseite https://frankfurterbubb.de bestellen.

Ei Gude!

WOW!

Eine tolle Idee vom Swatch Club Deutschland. Die kleine Limitierung dieses Präsentes sorgte schon kurz nach Veröffentlichung in den Sozialen Medien für großes Interesse bei den Sammlern. 

Am Lokalbahnhof gab es eine kleine Pipi Pause, was rein kommt, muss auch wieder raus. Bevor es mit dem Eppelwei-Express wieder zurück zur Paulskirche ging. Zuvor gab es natürlich ein obligatorisches Gruppenbild. Wer im Express nicht zum shoppen kam, konnte anschließend noch im Swatch Store das rare Eventpäckchen ergattern. Dort gab es noch weiteren Eppler zu trinken. 

Bevor sich unser Eventfotograf, Alexander Habermeh,l versehen konnte, musste er auch schon sein Bild signieren. Gegen 20:00 Uhr war der Event leider schon wieder zu Ende. 

Wir nutzen unsere Zeit in Frankfurt und das schöne Wetter dazu, noch ein paar Bilder zu machen. 

Sonnenuntergang in Frankfurt

Ein dickes Dankeschön an das ganze Swatch Team für diesen schönen und kurzweiligen Event in Frankfurt. 

Hier nun alle Bilder des Tages, auch die ohne Swatch.

Frankfurt 06/2018

Bild 1 von 59

Frankfurt 06/2018

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.